DAS SYSTEM hat FRAGEN

Es ist ein bisschen ungerecht. Ich habe den Film “Das System” ja nun schon gesehen. Ihr seht ihn am 12. Januar. Und ich frage mich, ob der Film endlich ein paar Diskussionen auslösen wird. Es geht um unser eigenes Leben. Die der Nachgeborenen. Und ich habe mir während des Schauens vorgestellt, wie andere den Film sehen werden, also, welche Fragen übrige bleiben werden. Ich weiß noch, wie der Film “Goodbye Lenin” in die Kinos kam und wir dann mal unsere Lehrer gefragt haben, wie sie das so in der DDR erlebt haben und ob sie sich angepasst hätten usw und noch ein paar andere dämliche Fragen. Unsere Englischlehrerin sagte: “Das geht dich einen Scheiß an. Das sind dumme Fragen.” Turbopädagogen!
Dabei weiß mans ja einfach nicht besser, als dämliche Fragen zu stellen. Es ist nicht schlimm, wenn man etwas nicht weiß. Zum Beispiel, wie ein Schimpanse gleichzeitig schlucken und atmen kann. Ich weiß es nicht, aber man kann ja jemanden fragen wie das geht. Schlimmer ist es, wenn man nicht weiß, was man nicht weiß.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.